Der Robuste. Zuverlässige Therapie bei schwersten Ödemformen.

Die Versorgung erfolgt nach genauer Feststellung der Lage des Ödems. Sie sollte mindestens in der Kompressionsklasse 2 gefertigt und getragen werden. Ausgehend vom anatomischen Verlauf des Lymphsystems muss die Kompression immer am Anfang der Lymphbahnen erfolgen um einen Rückfluss zu unterstützen.

Voraussetzung für eine perfekte Passform und damit einen optimalen Therapieerfolg ist das exakte Abmessen des Strumpfes nach festgelegten Kriterien.

Mehr zu –> Kompressionsklassen erfahren Sie hier.

Eigenschaften eines Kompressionsstrumpfes bei lymphologischer Indikation

Der Unterschied zur Versorgung von venösen Erkrankungen sind Flachgestricke als Therapie zur Ödemreduzierung bei Erkrankung des Lymphsystems. Durch die Flachstricktechnik ist es möglich, jede Umfangsschwankung genau entsprechend der Maß zu stricken und so einen optimalen Druckverlauf zu garantieren. Grundsätzlich sollten Kompressionsstrümpfe eine individuelle Passform gewährleisten, nicht zu Einschnürungen führen und einen optimalen Druckverlauf aufweisen.

Einarbeitung von Pelotten

  • Stabilisierung des Knöchels
  • lokaler Zusatzdruck

Einarbeitung von Lymphpads

  • Anwendung bei besonders starken Ödemformen
  • lokaler Zusatzdruck
  • unterschiedliche Pelottenformen durch Zuschneiden
  • einzelne Bestellung von Lymphpads möglich

Einarbeitung von Reißverschluss oder Klettverschluss anstelle der Naht

  • leichteres Anziehen
  • leichtere Wundversorgung möglich
  • bei abnormalen Umfangmaßen

Y-Einkehren

  • Verringerung der Faltenbildung im Spannbereich
  • Abstufungen: 1, 2, 3 oder 4 cm Plateaubreite über Spann

Weitere Wirkung

Bei Bewegung kommt es durch die strukturierte Oberfläche des Kompressionsstrumpfes zu einem Massageeffekt, wodurch sich Lymphtransport und Abbau des verhärteten Gewebes verbessern.

JOBST Elvarex

Therapeutischer Einsatz

JOBST Elvarex eignet sich mit dem besonders starken und strapazierfähigen Material insbesondere zur Behandlung mittelschwerer bis schwerer Lymph- und Lipödeme sowie deren Mischformen.

Breites Therapiespektrum

JOBST Elvarex bietet die individuelle Versorgung der unteren und oberen Extremitäten in allen nur denkbaren Ausführungen: vom Handschuh bis zur Zehenkappe.

Optimale Passform

Durch die variable Maschenzahl des Flachgestricks garantiert JOBST Elvarex die optimale Anpassung an die Anatomie des Patienten.

Angenehmer Tragekomfort

Das luftdurchlässige, atmungsaktive Gestrick fühlt sich angenehm auf der Haut an und sichert in der täglichen Anwendung die Patienten-Compliance.

SoftFit-Technologie – Moderne Therapie bei Lymphödem

Angenehmer, sicherer Halt – jetzt auch für Elvarex und Elvarex Soft Produkte

Farbige Schließnähte

Farbige Schließnähte