Mit einer klassischen Massage nicht zu vergleichen.

Die Manuelle Lymphdrainage wird von uns als spezialisierte Therapeuten durchgeführt. Sie ist nicht mit einer klassischen Massage zu vergleichen oder dadurch zu ersetzen.

Haben Sie Fragen? Wir stehen Ihnen jederzeit gern für ein Beratungsgespräch zur Verfügung.

Was passiert bei einer Manuellen Lymphdrainage?

Die Manuelle Lymphdrainage senkt den beim Lymphödem krankhaft erhöhten Druck in den Lymphkapillaren. Lymphe wird aus dem Gebiet des Ödems über die intakten Lymphgefäße vermehrt abtransportiert. Somit kommt es schon hier zu einer Verbesserung des Lymphtransportes in den Lymphgefäßen. Prozesse, die zu chronischen Entzündungen führen werden unterbrochen, wodurch sich das verhärtete Gewebe erweicht. Verhärtetes Gewebe und Fett werden abgebaut.

   

Lymphflüssigkeit kann aus dem geschwollenen Bereich in funktionstüchtige Bereiche des Lymphgefäßsystems verschoben werden. Von dort kann die Lymphe dann abtransportiert werden.