Silicon- und Gel-Liner finden immer mehr Beliebtheit …

… weil beim Einsatz der Komfort und die Haftung erhöht werden. Durch die Arretierung entsteht eine sichere Verbindung zum Liner und Schaft. Im OS-Bereich bekommt der längsovale Schaft immer mehr den Vorrang, weil bei dieser Form die Anatomie des Beines berücksichtigt wird und das vorn gelegene Gefäßbündel druckentlastet wird. Die gesamten Weichteile übernehmen eine hydrostatische Lastübertragung.

 

Die Werkstoffe

Als Werkstoffe kommen Thermoplaste und Gießharzlaminate zum Einsatz. Flexible Stumpfbettungen aus tiefgezogenem Kunststoff werden von einem Rahmen aus Karbon-Gießharzlaminat gefasst.

Trotz modernster Technik werden bei uns noch Prothesen in Schalenbauweise und US-Prothesen mit OS-Hülsen angefertigt!

OS-Hülsen: spezielle Lederprothese

Spezielle Stumpfformen

Umdrehplastik nach Borggreve

Die nach ihm benannte Operationstechnik wurde bereits 1930 durchgeführt. Die Versorgung ist von hohem technischem Wert und wird weitgehend von dem operativen Vorgehen bestimmt. Die orthopädisch-technische Herstellung ist schwierig und erfordert große Erfahrung. Die exakte Fußeinbettung zur Lastaufnahme, die korrekte Lage der Schienengelenke, eine großflächige OS-Hülse sowie der individuelle statische Aufbau sind unbedingt zu beachten.