Pflegebett

Dieses Pflegebett erleichtert die Situation für den Betroffenen und die Pflegeperson, dreigeteilte Liegefläche, zwei absenkbare Seitengitter und Krankenaufrichter. Qualität und Standard entsprechen den Richtlinien der Pflegekassen.

Bettverkürzer

Verkürzt die Liegefläche des Bettes. Die extra große Fußplatte stützt die Fußflächen zur Spitzfuß-Prophylaxe.

Pflegebett und -zubehör

Bei Fragen rund um das Pflegebett wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter in unseren Sanitätshäusern!

Beistell-Tisch

Vielseitig am Pflegebett oder im Pflegezimmer einzusetzen, z. B.: Zum Essen, Arbeiten, Lesen, als mobiler Tisch für Fernseher, Bücher oder Pflegehilfen.

Hebekissen-Set

Mit dem Hebekissen ist das Anheben und der Transfer im und aus dem Bett für die Pflegeperson besonders leicht und rückenschonend.

Lagerungshilfen

Lagerungen und Lagerungshilfsmittel unterstützen

die Prophylaxe und Therapie der besonders gefürchteten Folgeerkrankungen bei Bettlägerigkeit

  • Dekubitus (Druckgeschwür)
  • Kontraktur (Gelenkversteifung)
  • Thrombose (Venenentzündung)
  • Pneumonie (Lungenentzündung)

spezielle Lagerungen, z. B.

  • Lagerungen nach Bobath (bei Halbseitenlähmung, z. B. nach einem Schlaganfall)
  • atemfördernde Lagerung
  • atemunterstützende Lagerungen
  • herzentlastende Lagerung

Druckentlastungskissen
beugt Druckgeschwüren mittels einer Kombination von Frei- und Weichlagerung vor

Allroundkissen
lässt sich einfach formen, flexibel anpassen; ideal für die Beinlagerung

Gesäßkissen
beugt im Liegen der Druckbelastung der Risikozonen im Kreuz- und Steißbeinbereich vor

Rückenstützkissen mit Fahne
bewährte Fixierung zur Schräglage, der Patient liegt auf der Kissenfahne; Kissen und Patient bleiben in ursprünglicher Position

Sitzring ohne Seitenboden
für leichteres bis mittleres Körpergewicht zur lokalen Druckentlastung

Arm- und Beinrampe
zur Auflage der Unterarme oder zur Hochlagerung der Beine stehen unterschiedliche Längen zur Verfügung

Sitzring mit Seitenboden
für mittleres bis schweres Körpergewicht zur lokalen Druckentlastung

Rückenrampe
kompakte Form erlaubt vielseitige Stützungen, bevorzugt zur Oberkörperhochlagerung

Sitzring offen
für die lokale Druckentlastung, z. B. bei hoher Druckbelastung auf dem Toilettenstuhl

Formrolle
vielseitig formbar, geeignet auch zur Schräglagerung des Körpers

Rolle
zur Weich- und Stützlagerung von einzelnen Körperregionen, z. B. Nacken oder Knie

Cervikalring
zur Ruhigstellung des Nackenbereiches bei Rücken- und Seitenlage, insbesondere nach Schleudertrauma

Kopfkissen
hervorragend waschbar, leicht aufschüttelbar, formbeständig und kochwaschbar

Gesundheitskissen U-Form
kann sowohl als Stillkissen als auch zur Rücken- bzw. Seitenlage verwendet werden

Lagerungskissen
durch die besondere Füllung passen sich diese Kissen jeder Körperform an

Gesundheitskissen Halbmond
kann sowohl als Stillkissen als auch zur Rücken- bzw. Seitenlage verwendet werden

Körperpflege und Hygiene

Es ist uns nicht möglich alle Produkte, die die Körperpflege und Hygiene befassen, hier abzubilden. Aber unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gerne zur Beratung zur Verfügung!
Hier eine Auswahl an Produkten:

Urinflaschen-Set
Dieses Set enthält alle Bestandteile zur Bereitstellung am Pflegebett und zur Reinigung der Urinflasche.

Einsatz-Bidet
Dieser Toiletteneinsatz ermöglicht die bequeme Reinigung des Intimbereiches und eignet sich hervorragend für Heilbäder.

Hygiene-Set
Bei eingeschränkter Funktion der oberen Extremitäten. Die Hilfsmittel haben unterschiedlich lange Griffteile. Je nach Krankheitsbild kann so das individuelle Hilfsmittel eingesetzt werden.

Wasch- und Pflege-Set
Enthält alles für die gründliche Reinigung direkt am Pflegebett.

Maniküre-/ Pediküre-Set
Einfache und präzise Haut- und Nagelpflege

Kopfwaschwanne
Zum Haarewaschen von bettlägerigen Personen.

Ernährung

Ohne Essen und Trinken zu leben, ist unmöglich. So entscheidend ist diese täglich wiederkehrende Aktivität des Lebens.

Der gesunde Mensch ist im Allgemeinen in der Lage, sich selbst dieses Grundbedürfnis nach seinen Wünschen und Gewohnheiten zu erfüllen. Es gibt aber Faktoren, die diese individuell geprägte Aktivität beeinflussen können. Krankheit und Behinderung oder der Prozess des Altwerdens vermögen diese Tätigkeiten zu stören. Essen und Trinken im Bett wird für pflegebedürftige Menschen problematisch, zumal dann, wenn sie in liegender oder halbsitzender Position bleiben müssen.

Dem Pflegebedürftigen das Essen und Trinken vorzubereiten und es ihm auch zu reichen, sind immer wiederkehrende Tätigkeiten der Pflegeperson.

Trinkbecher
ergonomisch geformt mit Vertiefungen, dadurch gut geeignet für greifeingeschränkte Personen

Messer/Gabel
Die Messer/Gabel ist für Personen entwickelt worden, die beim Essen nur eine Hand zur Verfügung haben.

Tellerrand
Der Spezial-Kunststoffrand verhindert, dass die Mahlzeit vom Teller rutschen kann. Passend für die Meisten gebräuchlichen Teller.

Essbesteck
Speziell für Personen mit herabgesetzter Kraft und Beweglichkeit durch rheumatoide Arthritis.

Gewinkelte Messer
Diese Messer sind für solche Patienten gedacht, die Probleme mit den Gelenkfunktionen der Hand haben.

Porzellan-Set
dient speziell Menschen mit Bewegungs- und Koordinations- einschränkungen; aus hochwertigem Hartporzellan, gut stapelbar, kantenbruchsicher sowie stoß- und kratzfest

Medikamente

Sicherheit im Umgang mit Medikamenten

Der Umgang und die Anwendung von Medikamenten sind verantwortungsvolle Aufgaben im persönlichen Bereich sowie im Rahmen der Pflege und der Betreuung eines Pflegebedürftigen.

Unterschiedliche Medikamentenbehälter und Einnahmehilfen wie Tabletten-Dispenser, Einnehmegläser und Einnehmelöffel unterstützen den richtigen Umgang und sichern gegen ein Verwechseln verordneter Medikamente ab.

Medikamentenspender
für eine Woche; enthält sieben einzeln entnehmbare Trageschachteln

Tablettendispenser
für einen Tag; mit Schiebedeckel und viergliedriger Einteilung

Tablettenmörser
hilft denen, die Probleme mit dem Schlucken ganzer Tabletten haben; Medikament wird durch Zuschrauben des Deckels zerkleinert

Tablettenzerteiler
Tabletten lassen sich einfach, schnell und genau halbieren; mit Herunterklappen des Deckels wird das Medikament geteilt

Mobilität

Für eine sichere Umgebung sorgen

Hier sind praktische, alltagstaugliche und effektive Hilfen:

Strumpf-Anziehhilfe
kann von Personen mit nur einer Hand verwendet werden, wenn die Anziehhilfe zum Aufziehen des Strumpfes unter den Oberschenkel geklemmt wird

Ankleidehilfe
kann zum Anziehen von Kleidungsstücken verwendet werden

Spezialscheren
Die optimale Lösung für Körperbehinderte, denen die Anwendung normaler Scheren nicht möglich ist oder große Mühe bereitet.

Greifzangen
Die Unterarmstütze gewährleistet sichere Balance. Die kleine Ausführung, kürzer und ohne Unterarmstütze, ist auch als Strumpfauszieher einsetzbar.

Schuhlöffel
der Stiel ist mit Leder überzogen und extra dick für leichten Griff; mit Aufhängeschlaufe

Schuh-Spikes
werden über den flachen Schuh gezogen, zur Minderung der Rutschgefahr