Vorbei die Zeiten, der fettreichen Cremes oder Salben.

Heute weiß man, dass solche Mittel ungeeignet sind, weil sie die Hautporen verstopfen und wichtige Funktionen der Haut wie Atmung und Transpiration behindern. Diese Erkenntnisse waren Ausgangspunkt bei der Entwicklung der Allpresan®-Cremeschäume – einer neuen Technologie, die vor fünf Jahren den Fußpflegemarkt nachhaltig veränderte und heute ein nicht mehr wegzudenkendes Konzept in der Hautpflege ist.

FUSSPFLEGEMITTEL

Die wichtigsten Vorteile der Cremeschäume

  • bequem und leicht auftragender, samtig-seidiger Schaum
  • sofortiges Einziehen in die Haut ohne Fettfilm
  • jegliche Kleidung kann gleich nach der Anwendung angezogen werden
  • für Diabetiker, Neurodermitiker, Menschen mit Schuppenflechte und Allergiker

Pflegebäder

  • erwärmt und pflegt kalte Füße mit speziellen Substanzen
  • dermatologisch getestet
  • frei von Duft- und Konservierungsstoffen

Pflegesprays

  • erhöht die Feuchtigkeit und stärkt die Widerstandskraft der Haut
  • ist aus der Ferne "spielend leicht" aufzusprühen
  • frei von Duft- und Konservierungsstoffen (Wichtig für Allergiker)

Reinigungslotion

  • reinigt besonders schonend trockene Haut
  • pflegt und schützt die Haut vor Austrocknung
  • dermatologisch getestet
HAUTPFLEGEMITTEL

für besonders belastete Haut von Venenpatienten

mediven® Gel
Einige Minuten vor dem Anziehen der Kompressionsstrümpfe auf die Haut auftragen und leicht einmassieren.

  • wirkt erfrischend und kühlend
  • beugt stauungsbedingten Hautschäden vor
  • verbessert die Ernährung der Haut
  • unterstützt die Hauterneuerung

mediven® Creme
Am Abend nach dem Ausziehen der Kompressionsstrümpfe auf die Haut auftragen und leicht einmassieren.

  • unterstützt die Regulierung des gestörten Wasserhaushaltes
  • beschleunigt die Regernation der Haut
  • fördert die Ernährung der Haut

mediven® Spray
Mehrmals täglich je nach Bedarf direkt auf den Kompressionsstrumpf oder auf die Haut aufsprühen.

  • wirkt erfrischend und kühlend